Google Strategie: Google + (Google Plus) bald beliebter als Facebook?

{lang: 'de'}

Google + ist gestartet!

Google Strategie: Google beseitigt vor allem den größten Nachteil von Facebook: Die Unübersichtlichkeit.

Niemand hat Zeit, alle Posts des Tages anzusehen. Wichtiges geht verloren. Mit Unwichtigem vergeudet man seine Zeit. Ich glaube, dass für Selbstständige und Unternehmen die Nutzung von Google + interessanter sein könnte als Facebook. Auch die Spamflut von Facebook lässt sich damit abstellen.

 

Mehr über Google + mit weiteren Videos

{lang: 'de'}

Googles Social Media Strategie

{lang: 'de'}

"Unsere Strategie ist, Usern dabei zu helfen, sich miteinander zu vernetzen", erklärte Marissa Mayer, Googles Vizepräsidentin auf der Social Loco, als Sie nach der Social Media Strategie von Google gefragt wurde.

Das ist natürlich nichts Neues. Wenn solche Worte aus dem Hause Google kommen, dürfte die Vernetzung durch die Einbeziehung der Suchergebnisse eine neue Dimension erreichen.

Da nach den Worten der Google-Vizepräsidentin eine Kooperation mit Facebook sehr interessant, aber eher unwahrscheinlich sei, wird Google seine Ressourcen nutzen.

Stellen Sie sich vor, Sie suchen nach einer konkreten Sache und Google liefert Ihnen nicht mehr, wie bisher, 100.000 Suchergebnisse, von denen Sie bestenfalls die ersten 20 auf 2 Seiten ansehen, sondern …

Strategie: Nachfrage Sog Strategie

… 3 konkrete Angebote zur Auswahl!

Welche Folgen hätte das für den User? Und vor allem, welche Folgen hätte das für die Anbieter von Produkten und Leistungen?

Sie sehen selbst: Ohne den maximalen Kunden-Profit ©, ohne Strategie, ohne professionelle Web Strategie geht in Zukunft nichts mehr.

Quelle: derstandard.at

Urheberrecht siehe Impressum

{lang: 'de'}

SEO ist tot.

{lang: 'de'}

SEO – von Anfang an tot, wirkungslos? 
Rausgeschmissenes Geld? 
Viel Geld für nichts?

Merksätze:

Goggle erwartet von Ihnen das gleiche, was Ihre Kunden erwarten!

Optimale Informationsaufbereitung durch Denken und Handeln aus Kundensicht!

"Gefunden werden" ist entscheidend. Nicht SEO, nicht Werbung.

82 Prozent der Internet-User wollen keine Werbung!

Interessenten und Käufer müssen Sie gefunden haben, bevor eine Kaufentscheidung getroffen wird.

Kompletten Artikel lesen…

{lang: 'de'}