Strategie: Optimaler Standort = viele Kunden! Web Strategie: Optimale Domain = viele Kunden!

{lang: 'de'}

Ohne einen Hauch von Hoffnung zu haben, dass ich noch eine freie Domain finde, gab ich einen Begriff in die Domain-Suche ein, der laut Google Keyword Tool zwischen 1.500.000 und 2.740.000 mal im Monat bei Google nachgefragt wird. Der Begriff wäre die optimale Domain. Und der optimale Domainname ist nahezu unbezahlbar.

Bei einer Nachfrage im Millionenbereich muss man einen sehr guten Standort haben. Man muss in München in der Maximilianstraße, in Wien in der Kärtnerstraße, in Berlin am Ku'Damm oder in Düsseldorf auf der Kö sein. Im Internet ist die Maximilianstraße, die Kärtnerstraße, der Ku'Damm oder die Kö die Seite 1 bei Google!

Können Sie sich vorstellen, dass nur eine einzige Domain belegt war? Alle anderen Domainendungen waren frei!

Mit einer solchen Domain werde ich von potenziellen Kunden automatisch auf Seite 1 bei Google gefunden. Von bis zu 2.740.000 Menschen. Pro Monat!

Möchten Sie auch von Kunden gefunden werden und Ihren Etat für sinnlose Werbemaßnahmen einsparen?

Das würde bedeuten, dass Sie Ihren Kunden nicht mehr hinterher laufen müssen wie bisher, sondern automatisch von unzähligen Interessenten und Kunden gefunden werden. Und zwar genau in dem Augenblick, wenn der Kunde kaufen will.

Sie können natürlich, wie die meisten, sich eine Domain registrieren, die gut klingt. Letztlich findet Sie kaum jemand. Sie müssen dann, wie die meisten, Monat für Monat Geld ausgeben, um wenigstens bei Google AdWords auf Seite 1 zu stehen. Das wird immer teurer. Facebook-Werbung ist ähnlich. Viel Geld für nichts. Im Prinzip werden die User genervt und man erreicht genau das Gegenteil. Es wird nicht mehr lange dauern, und der User wird auf seiner Facebook-Seite einen Button setzen: Bitte keine Werbung!

Wenn Sie hingegen ein paar Euro in eine Keyword-Analyse investieren, sparen Sie Unsummen an Werbeausgaben. Egal, ob Sie AdWords oder Facebook-Werbung schalten, oder durch Werbeanrufe die Kunden verärgern:

 

Ohne Strategie, ohne Web Strategie, ohne Web 2.0 und ohne Google Seite 1 Strategie bleibt nur teures Old-School-Marketing

Rufen Sie an und fragen Sie mich: "Was kostet die optimale Domain für mein Geschäft?"

Oder senden Sie mir eine Mail.

 

{lang: 'de'}

„Old School Marketing“ nervt Kunden und gefährdet die Existenz.

{lang: 'de'}

Die Behauptung, dass man mit gezielter Werbung fast jedes Produkt auf den Markt werfen und auch Käufer dafür finden kann, ist eine glatte Lüge.

Seit Jahrzehnten enden 9 von 10 neuen Produkten als teure Flops.

Ohne eine Innovationstechnologie, ohne Strategie, ohne echten "Kunden-Profit" … keine Chance! Die Behauptung "Meist sind es schlichte Tricks aus der psychologischen Schiene, die dem Umworbenen suggerieren, er müsse das Produkt besitzen" entspricht exakt der Wirklichkeit. Unternehmen und Dienstleister, die nicht schnell genug von "Druck" auf "Sog" umstellen, werden spätestens 2012/13 zu Insolvenz-Kandidaten.

"Old School Marketing" nervt Kunden und gefährdet die Existenz. Es gibt nachweisbar nur eine Strategie, mit der ein Unternehmen, Dienstleister oder Freiberufler in 3 Monaten mehr erreicht, als sonst vielleicht nach Jahren. Denn entscheidend ist in diesen turbulenten Zeiten, dass vom ersten Tag an Geld verdient wird. Anders ist der "Break-Even-Point" kaum noch zu erreichen. Dazu ist es erforderlich, auf Ihre "Ideal-Kunden" einzugehen, und – statt die Preise zu senken -, deren "Kunden-Profit" zu erhöhen.

Wer diese Herausforderung annimmt, wer bereit ist, seine grundlegenden Annahmen zu seinem bisherigen Geschäft zu überdenken, wird die Konkurrenz schlagen.

{lang: 'de'}